Sprungnavigation

20.06.2016: Drei tolle Tage in Weißensand

geschrieben von Jürgen am Mittwoch, den 03. August 2016 um 16:04 Uhr
Vereinsinformationen

Hochstimmung herrschte von Freitag bis Sonntag in Weißensand:

Von Freitag bis Sonntag war Highnoon angesagt in Weißensand. Es galt den 40. Jahrestag des Beginns der Geschichte der VSG zu feiern. Alles begann mit einem Fußballspiel der Freiwilligen Feuerwehr Weißensand und der Tischtennismannschaft SG Weißensand, dass die FFW durch drei Tore von Peter Müller gewann mit 3:1 gewann.

Mit Günther Sieber, Peter Müller, Norbert Gertz, Günther und Lothar Hopf, Peter Rambusch und Gerd Schneider konnte noch fast die Hälfte der ehemaligen Aktiven begrüßt werden. Eine kleine Episode am Rande: Für Gerd Schneider war dies sein einziges Fußballspiel. In einer mit viel Fleiß von Jens Hoppe erarbeitenden Powerpointpräsentation erhielten die Besucher eine bebilderte Chronik der Vereinsgeschichte.

Eine Augenweide auch das Fußballrurnier am Sonnabend. Die Mannschaften wurdengebildet aus Alten Kämpen und aktuellen Aktiven, die Mischung war gekungen, wie der Turnierverlauf zeigte. Thomas Becher hatte sich sogar neue Töppen gekauft, die auch keine Wunderhervorbrachten und flugs wieder abgestoßen wurden. Den Ehrenanstoß vollführten die Legenden Günther Sieber (erster Fußballchef) und Lothar Hopf (Libero und ofb seiner Klasse oft mit Kaiser Franz Beckenbauer verglichen). Es können hier nicht alle aufgezählt werden, die es verdient hätten: Schaut Euch das Mannschaftsbild an.

Der Sonntag war ausgefüllt miit einem Volleyballturnier. Nach einer Absage kamen sieben Teams, die jeder gegen angesetzt wurde. Um den Zeitrahmen nicht zu sprengen, wurde nach fünf Spielen jeder Mannschaft die Wertung vorgenommen. Wie das Ergebnisprotokoll ausweist, war die VSG ein höflicher Gastgeber und überließ den Gästen die vorderen Plätze. Große Ausdauer bewies im Übrigen die Zählerin Kathrin Jahn, die sieben Stunden unerschütterlich die Zahlen umblätterte.

Auch unsere Omis und die Kleinen kamen nicht zu kurz, für Erstere gab es lKaffee und lecker Kuchen. Der gute Onkel Christfried Weck kümmerte sich rührend um die amwesenden Bambinis, Doreen Popp und Simone Hübschmann "bemalten" fröhliche Kindergesichter, an der Spitze stand Spiderman.

Dieser Bericht hat überhaupt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Den vielen Helfern an dieser Stelle ein großes Dankeschön, das wir sicher noch gewürdigt. Ein Akteur wird wohl unbekannt bleiben, ich meine den Kontakt zum Wetter gott. Nach den Vortagen war damit nicht zu rechnen. Genau nach Ende der Siegerehrung am Sonntag ließ ea Petrus losplasche


Dank an Jens Jahn für die Fotos!

Weitere Informationen gibt es in einem Artikel der Freien Presse v. 20.06.2016

Update 04,07-2016 20:18:57:

Die Bilder sind online ab 05. Juli 2016




Onlinestatistik
zurzeit sind 7 G�ste online


Zugriffe Heute:1321
Zugriffe Gestern:7379
 

Sponsoring

Logo Fuentechnik Jan Kropf Logo Klepnerei Karl Knüpfer Logo Ingenieurbüro Klose GmbH Logo Scholz Kompetent in Schrott

Keine Termine gefunden